Fuhrpark - Feuerwehr Lilienthal

zum Inhalt | zum Fußmenü
zurück zum Seitenanfang | zum Fußmenü

Einsatzleitwagen 1

Einsatzbereiche
  • Betrieb einer örtlichen Einsatzleitung der Führungsstufe „B“
  • Einsatzdokumentation
  • Kommunikation zwischen Einsatzleitung und der Leitstelle
  • Anlaufstelle zur Bürger- und Presseinformation
  • Führungsfahrzeug des Umweltschutzzuges
  • Medizinische Erstversorgung
Beladung/Ausrüstung
  • Funkgeräte Festeinbau und tragbar im 2+4m Frequenzband
  • Mobiler Funkmast
  • Lautsprecheranlage zur Warnung der Bevölkerung
  • Mobiltelefon, Mobilfax, Internetzugang
  • Material zur Einsatzdokumentation
  • Einsatzpläne für besondere Objekte
  • Umfangreiches Kartenmaterial
  • Tragbare Kleinlöschgeräte
  • Beleuchtungsballon
  • Fahrzeugmotorgetriebener Stromerzeuger (230V, 5kVA)
  • First Responder Ausstattung (Notfallrucksack, Defibrillator)
Technische Spezifikationen
Besatzung

1/1/2/4

Baujahr

2009

Leistung

110 KW / 150 PS

Gewicht

3.490 kg

Aufbauhersteller

GSF, Twist/Emsland

 

Fotogalerie

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20

Einsatzbereiche
  • Erstangriffsfahrzeug bei Bränden
  • Menschenrettung und Technische Hilfeleistung, z.B. bei Verkehrs- und anderen Unfällen, Sturmschäden, etc...
Beladung/Ausrüstung
  • Feuerlöschkreiselpumpe festeingebaut mit einer Leistung von 2000 l/min bei 10 bar.
  • Löschwassertank mit 2.000 Liter Inhalt
  • 1 Einmann-Haspel "Wasserentnahme"
  • Hydraulisches Rettungsgerät, Rettungszylinder, Stabfast-Stabilisierungssystem
  • Sprungretter System Lorsbach
  • Hebekissen, Kettensäge, Trenngeräte
  • Rettungsplattform
  • Schleifkorbtrage
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • Wärmebildkamera
  • Mehrgas-Warngerät (Ex, O2, H2S, CO)
  • Lichtmast festeingebaut, fernsteuerbar
  • Überdrucklüfter
  • Schmutzwasserpumpe "Chiemsee"
  • 4-teilige Steckleiter
Technische Spezifikationen
Besatzung

1/7/8

Baujahr

2013

Leistung

210 kW / 286 PS

Gewicht

16.000 kg

Aufbauhersteller

Albert Ziegler, Giengen

 

Fotogalerie
Angriffstrupp-PlätzeWassertrupp-Plätze

Drehleiter mit Korb 23-12

Einsatzbereiche
  • Brandbekämpfung
  • Technische Hilfeleistungen
  • Personenrettung aus Höhen und Tiefen
Beladung/Ausrüstung

  • Vierteiliger Leitersatz für 30 m Steighöhe
  • 3 – Mann Rettungskorb (Tragfähigkeit 270 Kg), permanent montiert an der  Leiterspitze
  • Computergestütztes Stabilisierungsprogramm (CS= Computer Stabilized) aktive Schwingungsdämpfung des gesamten 4-teiligen Leiterparks).
  • Zusätzlicher Druckluftanschluss für Nebenverbraucher
  • Leiterauflagensteuerung automatisch (automatische Rückführung des Leitersatzes auf die Leiterauflage)
  • Start-/Stop-Fernbedienung für tragbaren Stromerzeuger vom Korb- und Hauptbedienstand aus
  • Aufnahmemöglichkeiten am Rettungskorb für:
    - Wendestrahlrohr
    - Lüftungsgerät
    - Krankentragenlagerung
    - Haltebügel für Abseilgerät
    - Beleuchtungscontainer
  • Gerätesatz Absturzsicherung

 

Brandschutz-Artikel zur DLA(K)

Technische Spezifikationen
Besatzung

1/1/2

Baujahr

2009

Leistung

210 kW / 286 PS

Gewicht

13.500 kg

Aufbauhersteller

IVECO-Magirus Brandschutztechnik auf MB Atego 1529 F

 

Fotogalerie
alte und neue Drehleiter der OrtsfeuerwehrFrontansicht (im Werk von Magirus)Ansicht InnenraumHeckansicht der DrehleiterGeräteraum 1Geräteraum 3Geräteraum 5Geräteraum 2Geräteraum 4Geräteraum 6Anleitern am Krankenhaus in Lilienthal  Anleitern am Krankenhaus in Lilienthal Anleitern am Krankenhaus in LilienthalAnleitern am Gymnasium Lilienthalalternativer Angriffsweg über DrehleiterDisplay HauptbedienstandSäubern des Korbes mittels Druckluftabgriff (vor G1)Brandbekämpfung bei einem Einsatz in GrasbergDrehleiter-Punkt (Positionierungshilfe)Drehleiter bei der BrandbekämpfungAnleitern über eine Horizontal-FluchtAnheben eines PKWs mit DLAK und RundschlingenLeiter steigen / BrückenbetriebKrankentragenlagerung mit SchleifkorbtrageLüftereinsatzAnleitern an einer LagerhalleNiveauausgleich in AktionAnleitern an einem Gebäude in LilienthalRollgliss mit redundanter AbsturzsicherungDrehleiter-Rückwandangehängte SchleifkorbtrageBedienknopf zur StraßenbahnfunktionVario-Abstützung in Aktion

Rüstwagen

Einsatzbereiche
  • LKW-Unfälle
  • Rettung aus Höhen und Tiefen
  • Versorgung von Stromverbrauchern, z.B. bei Unwettereinsätzen
  • Unfälle auf Baustellen
  • Unfälle im Schienenverkehr
  • Gebäudeeinstürze
  • Öleinsätze
  • Schwere Betriebsunfälle
  • Technische Hilfeleistung bei Großschadenereignissen
  • Technische Hilfeleistung bei Brandeinsätzen
  • Unterstützung bei Gefahrguteinsätzen
Beladung/Ausrüstung
  • Zugeinrichtung mit 50 kN, Rotzler, Typ TR030/6, 2-Gang, Doppelter Zug Seilzurichtung nach vorne und hinten (50 KN nach vorn im einfachen Zug, 100 KN im doppelten Zug nach hinten)
  • festeingebauter Generator, 30kVA (Generator wird über den Nebenantrieb des Fahrgestells angetrieben)
  • Stromerzeuger BSKA 13 EV
  • Schnellangriff Druckluft 25m
  • Pneumatik-Lichtmast, 6 x LED Scheinwerfer (6 x 43 Watt)
  • Sortimokoffersystem
  • Rettungsboot (RTB 1) auf Dach
  • Zusatzbeladung technische Hilfe für Straßenbahn (Anheben und Erden)
  • Gerätesatz Flaschenzug
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Ferno Schwerlasttrage
  • diverse Baustützen und Kanalstreben und Holz
  • Schneidgerät RSX 200-107, Spreizer SP 60, div. Rettungszylinder
  • Abstütz-System STAB-FAST
  • Rettungsplattform
  • Hebekissen (8 bar) bis 54 to.
  • Niederdruckissen (1 bar), 13 to.
  • Mehrzweckzug MZ 32
  • Motortrennschleifer
  • TwinSaw Rettungssäge
  • Plasma-Schneidgerät

 

Technische Spezifikationen
Besatzung

1/1

Baujahr

2015

Leistung

290 PS

Gewicht

16.000 Kg zGM

Aufbauhersteller

Albert Ziegler GmbH

 

Fotogalerie

Löschgruppenfahrzeug 20/16

Einsatzbereiche
  • Brandbekämpfung
  • Löschwasserversorgung
  • Technische Hilfeleistung
Beladung/Ausrüstung
  • Feuerlöschkreiselpumpe festeingebaut mit einer Förderleistung von 2.000 l/min bei 10 bar
  • Löschwassertank mit 2.000 Ltr. Inhalt
  • Schmutzwasserpumpe "Chiemsee"
  • Wassersauger
  • Tragkraftspritze (TS) mit einer Leistung von 1000 l/min
  • 4-teilige Steckleiter, Rettungshöhe 2.OG
  • 3-teilige Schiebeleiter, Rettungshöhe 3.OG
  • Lichtmast festeingebaut, fernsteuerbar
  • Überdrucklüfter
  • Gerätesatz Absturzsicherung
Technische Spezifikationen
Besatzung

1/8/9

Baujahr

2007

Leistung

210 kW / 286 PS

Gewicht

14.000 kg

Aufbauhersteller

Albert Ziegler, Giengen

 

Fotogalerie

Gerätewagen

Einsatzbereiche
  • Technische Hilfeleistung
  • Straßenverunreinigungen
  • Gewässerverunreinigungen
Beladung/Ausrüstung
  • Öl-Wasser-Sauger
  • Ölsperre / Ölschlängel
  • Rettungssäge
  • Rettungs-Schlauchboot RTB 1
  • Ölbindemittel
  • Bindemittelstreuwagen
  • Hydraulischer Hebesatz
  • Div. Handwerkzeuge
Technische Spezifikationen
Besatzung

1/2/3

Baujahr

2001

Leistung

78 KW / 106 PS

Gewicht

3,49 to.

Aufbauhersteller

Iveco Magirus

 

Fotogalerie

Löschgruppenfahrzeug 8

Einsatzbereiche
  • Brandbekämpfung
  • Löschwasserversorgung
  • Technische Hilfeleistung (kleineren Umfangs)
Beladung/Ausrüstung
  • Gerätschaften zur Brandbekämpfung und Wasserförderung
  • Motorsäge mit Schutzkleidung
  • Winkelschleifer
  • Stromerzeuger (5kvA)
  • Flutlichtstrahler (2 Stück)
  • Tauchpumpe
  • Be-und Entlüftungsgerät
  • Lichtmast (festeingebaut) mit 2 Strahlern
Technische Spezifikationen
Besatzung

1/8/9

Baujahr

1994

Leistung

104 KW / 140 PS

Gewicht

7,49 to.

Aufbauhersteller

Iveco Magirus

 

Fotogalerie

Gerätewagen Gefahrgut

Einsatzbereiche
  • Gefahrgutunfälle
Beladung/Ausrüstung
  • 20 Schutzanzüge (chemikalienbeständig)
  • Lichtmast 2x1000 Watt mit Windrichtungsanzeiger
  • Explosionsgeschützte Pumpen
  • Stromerzeuger (8kvA)
  • Werkzeuge (nicht funkenreißend)
  • Mess- und Nachweisgeräte
  • Auffangbehälter für ca. 9000 Liter.
  • Saug- und Druckschläuche (chemikalienbeständig)
Technische Spezifikationen
Besatzung

1/1/2

Baujahr

1999

Leistung

112 kW / 150 PS

Gewicht

7,49 to.

Aufbauhersteller

Schmitz

 

Fotogalerie

Mehrzweckfahrzeug Jugendfeuerwehr

Einsatzbereiche
  • Transport von Jugendfeuerwehrmitgliedern
  • Fahrten zu Lehrgängen
  • Besorgungsfahrten
  • Transport von größeren Gegenständen wie z. B. Zelten oder Übungsobjekten
Beladung/Ausrüstung
  • 6kg ABC-Pulverlöscher
  • Erste Hilfe Rettungsrucksack

 

 

Folgende Firmen haben zum Ankauf dieses Fahrzeugs beigetragen:


  • Heizungs- und Lüftungsbau Meyer
  • Spielwaren & Modellbau Haar
  • Automobilservice Plate
    Technische Spezifikationen
    Besatzung

    9

    Baujahr

    2005

    Leistung

    62kW / 84PS

    Gewicht

    3,3to.

    Aufbauhersteller

    Fiat

     

    Fotogalerie

    Tanklöschfahrzeug 16/25

    Einsatzbereiche
    • Erstangriffsfahrzeug bei Bränden
    • Technische Hilfeleistung, z.B. Verkehrsunfälle, Sturmschäden, etc...
    Beladung/Ausrüstung
    • Feuerlöschkreiselpumpe festeingebaut mit einer Leistung von 1600 l/min bei 8 bar.
    • Löschwassertank mit 2.500 Liter Inhalt
    • Hydraulisches Rettungsgerät, Rettungszylinder
    • Hebekissen, Kettensäge, Trenngeräte
    • Atemschutzgeräte, Hitzeschutzkleidung
    • Wärmebildkamera
    • Gasspürgerät
    • 4-teilige Steckleiter
    Technische Spezifikationen
    Besatzung

    1/5/6

    Baujahr

    1989

    Leistung

    141 kW / 192 PS

    Gewicht

    12.000 kg

    Aufbauhersteller

    Iveco Magirus Brandschutztechnik, Weisweil

     

    Fotogalerie
    Diesen Artikel weiterempfehlen:Bookmark speichern