EH Kinderfeuerwehr - Feuerwehr Lilienthal

zum Inhalt | zum Fußmenü
zurück zum Seitenanfang | zum Fußmenü

Erste-Hilfe-Dienst der Kinderfeuerwehr

Erste Hilfe leisten ist gar nicht so schwer... Dies lernten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr in ihren letzten Diensten.

 

Das sich beim Spielen mit Freunden mal jemand verletzt, kommt öfter mal vor. Was man in so
einer Situation tun kann, lernten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr bei ihrem Dienst am 23.08.2017.
Gemeinsam wurde geschaut, was man alles tun kann, um zu helfen. Einen Erwachsenen zur Hilfe holen, den Notruf wählen, sich um den Verletzten kümmern und die Wunden versorgen – all dies wurde gemeinsam besprochen und geübt.
Besonders viel Freude bereitete hier natürlich der praktische Teil, bei dem Pflaster geklebt und  Verbände gewickelt wurden.

 

Beim Dienst am 06.09.2017 sollten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr ihr Wissen vom letzten
Dienst einmal praktisch anwenden.
Hierzu wurde einem Kind eine Kopfverletzung geschminkt und vor dem Feuerwehrhaus eine Unfallsituation nachgestellt. Rasch kümmerten sich ein paar Kinder um den Verletzten und wählten den Notruf, damit dieser möglichst schnell weitere Hilfe bekam.
Was die Kinder nicht wussten – wenige Minuten nach ihrem Notruf kam tatsächlich
ein Rettungswagen um die Ecke. Christoph Quint und Gerrit Beckmann vom DRK Osterholz
übernahmen den Verletzten und führten seine Versorgung weiter fort.
So konnten sich die Mitglieder der Kinderfeuerwehr einmal anschauen, wie der Rettungsdienst bei einem Unfall arbeitet.


Nachdem der Verletzte versorgt war, blieb noch jede Menge Zeit, um sich den Rettungswagen einmal näher anschauen und sich das eine oder andere erklären lassen zu können.

Diesen Artikel weiterempfehlen:Bookmark speichern