Sondersignal - Feuerwehr Lilienthal

zum Inhalt | zum Fußmenü
zurück zum Seitenanfang | zum Fußmenü

Sondersignal

In einem akuten Brand- oder Notfall fahren die Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg mit Sondersignal (Blaulicht und Martinhorn) zum Einsatzort. Die gesetzliche Grundlage für das Benutzen des Blaulichts und des Martinhorns bildet der Paragraf  38 der Straßenverkehrsordnung (StVO), welcher das sogenannte Wegerecht beschreibt. Dieses Wegerecht regelt, dass alle anderen Verkehrsteilnehmer bei Wahrnehmung des Sondersignals sofort freie Bahn zu schaffen haben.

 

Viele Verkehrsteilnehmer wissen in diesen Situationen nicht, wie sie sich verhalten sollen, reagieren falsch oder gar nicht. Dies wiederum kann wertvolle Zeit kosten oder auch zu gefährlichen Situationen führen. Nicht ohne Grund ist das Unfallrisiko laut ADAC  viermal höher als bei „normalen“ Fahrten.

Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle wichtige Tipps geben, um bei solchen Situationen richtig zu reagieren.

 

Orientierung:


  • Ruhe bewahren!

 

  • Woher kommen die Signale?

 

  • In welcher Richtung bewegen sich die Einsatzfahrzeuge?

 

  • Wie viele Fahrzeuge sind es?

 

 

Verhaltenshinweis:


  • Immer den Blinker setzen, um Einsatzfahrzeugen aufzuzeigen, in welche Richtung man Platz schaffen will

 

  • Dabei auf andere Verkehrsteilnehmer  (z.B. Radfahrer, Mofafahrer) achten!

Feuerwehr Lilienthal

Diesen Artikel weiterempfehlen:Bookmark speichern